Gerichtsfeste Betriebsorganisation


In diesem Seminar stehen die zivil- und strafrechtlichen Haftungsfragen für Freizeitbäder, Saunaanlagen und Naturgewässer im Mittelpunkt. Dabei sollen vor allem die Fragen geklärt werden, welche Anforderungen die Rechtssprechung stellt und wie sich diese praktikabel in Bäderanlagen umsetzen lassen. Ein praxisnaher Wissenstransfer von Frank Rose, zertifizierter Bäder- sachverständige, gibt den Teilnehmern ein umfang- reiches Rüstzeug mit, welches ihnen aufzeigt, auf welche Weise eine gerichtsfeste Organisation eines Freizeitbetriebes sichergestellt werden kann.

  

Themenüberblick

✦ Grundlagen einer Risikoanalyse, Risikobewertung sowie eines Betriebshandbuches

✦ Risikofaktoren für Wasserrutschen & Sprunganlagen 

✦ Aufsichtspflichten während des Schul- und Vereinsbetriebes

✦ Beweissicherungsverfahren

 

 


Zielgruppe

Badleiter, Betriebsleiter, Teamleiter, Bereichsleiter, Schichtführer

 


Kosten

450,00 € inkl. Tagungsgetränke und Verpflegung

 


Datum

01. Dezember 2022 von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 


Anmeldeschluss

01. Juli 2022

 


Ort

Maximare Erlebnistherme Bad Hamm

Jürgen-Graef-Allee 2 in 59065 Hamm

 


Referenten

Frank Rose ist geprüfter Schwimmmeister und Dipl.-Betriebswirt. Er ist geschäftsführender Gesellschafter der PROVA Unternehmensberatung GmbH sowie zertifizierter Sachverständiger des deutschen Gutachter- und Sachverständigenverbandes für Schwimmbadsicherheit und Organisation.

 

 


Seminarnummer

AK-2022-11

 

Zum Anmeldeformular